Katholische Kirchengemeinde Herz Jesu, Neuruppin
 
Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Krankenbesuche im Krankenhaus, zu Hause

Zu Hause:

Nicht jeder katholische Christ möchte, dass der Priester ihn in der Krankheit besucht. Manchem ist es peinlich, andere haben Angst und befürchten das Schlimmste. Bitte lassen Sie Ihren Seelsorger / das Pfarrbüro wissen, wenn Sie einen Priester zu Hause oder im Krankenhaus sehen möchten, der Sie dann gern besuchen kommt.

 

Im Krankenhaus:

Jeder Patient wird bei der Aufnahme ins Krankenhaus befragt, ob er einer Konfession angehört und den Besuch eines Seelsorgers wünscht. Aber auch wenn beide Fragen mit „Ja“ beantwortet werden, erfolgt keine Weitermeldung an das katholische Pfarramt.

 

Auskunft über einen katholischen Patienten wird nur erteilt, wenn der Pfarrer/das Pfarramt Name, Adresse und Alter weiß, und wenn bei der Aufnahme „römisch-katholisch“ und „Besuch erwünscht“ angegeben wurde. Eine generelle Auskunft über katholische Patienten wird nicht erteilt.

Viele meinen, dass mir ihr Krankenhausaufenthalt bekannt sein müsse – dem ist nicht so. Der Grund liegt im Datenschutz und darin, dass ja ein (evangelischer) Klinikseelsorger vorhanden ist.

 

Wenn Sie als Patient oder als Angehöriger eines Kranken den Besuch eines katholischen Geistlichen wünschen, teilen Sie das bitte dem Pfarrbüro mit.

 

 

Muttert-Maria.jpg